Ein treuer Geselle ist der Stier, loyal, wie ein Fels hinter allen Menschen stehend, die er liebt. Er verteidigt seine Liebsten bis zum blutigen Kampf, seine Familie, seine Freunde. Misstrauisch begegnet der Welt. Es dauert lange Zeit, bis er Vertrauen zu einem Menschen fasst. Enttäuschungen verkraftet er nur schwer, ein Verzeihen kommt ihm nicht in den Sinn. So behäbig wie der Körperbau eines Stiers sich zeigt, so verhält sich der Stier-Geborene, wenn es um Arbeit geht. Am liebsten würde er gemütlich wiederkäuend in der Wiese liegen und die Sonne genießen. Für harte Arbeit ist er nicht geboren.

Die Stierfrau

Die Stierfrau ist eine ideale Ehefrau, Hausfrau und Mutter. Eher konservativ eingestellt, legt sie Wert auf Häuslichkeit und verwöhnt ihre Familie liebevoll. Doch an Unterwürfigkeit ist bei ihr nicht zu denken. Was sie will, das will sie. Und sie bekommt es auch zumeist. Stoßen ihre Wünsche und Forderungen auf Widerstand, kann sie kratzen und beißen, toben und schreien, weinen und das Mobiliar zerschlagen. Die Stierfrau ist eben eine Frau mit Hörnern. So wie sie ihre Wünsche durchsetzt, so verhält sie sich auch im Streit mit anderen und besonders beim Verteidigen ihrer Familie. Sie kämpft dabei mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln, meist offen, aber sie kann auch hinterrücks zuschlagen. Sie ist generell ein offener und direkter Menschentyp. Spielchen sind ihr unbekannt. Sie sagt gerade heraus, was sie denkt und was sie möchte. Für Männer ist sie die Verkörperung von Sinnlichkeit und Verführung. Ihre Bewegungen und Gesten bringen Männer zum Schwitzen. Ihr Gang, ihr Hüftschwung und ihr Lächeln wirken auf jeden Mann anziehend und erregend, doch sie nimmt es mit ihrer Wahl sehr genau. Sex hat für sie einen hohen Stellenwert, bleibt ihr Sexualleben in einer Beziehung unerfüllt, sucht sie ihre Befriedigung auch anderswo. Sie ist jedoch nicht leichtfertig, denn dazu ist sie zu konservativ. Ihr größter Wunsch ist eine lebenslange Liebesbeziehung mit viel Erotik. Die Stierfrau gehört zu den Frauen, die stets Geschmack beweisen. Sie wird sich immer passend kleiden, verbunden mit farblich abgestimmtem Schuhwerk und mit entsprechenden Accessoires. Ihre Erscheinung ist gepflegt, die einer attraktiven Frau. Dabei ist sie sich ihrer Wirkung auf die Männerwelt durchaus bewusst. Hat sie den Mann fürs Leben gefunden, eine Familie aufgebaut und sich die Häuslichkeit geschaffen, die sie ersehnt, neigt sie jedoch dazu sich gehen zu lassen. Sie ist sich ihres Partners sicher, denn eine Stierfrau verlässt niemand, dem Kampf, der folgen würde, ist kaum jemand gewachsen. Sie gehört zu den Frauen, die nach jahrelanger Ehe mit Lockenwicklern am Frühstückstisch sitzen und mit ausgebeultem Trainingsanzug einkaufen gehen. Sie vergisst dann völlig auf ihr Äußeres, stopft leidenschaftlich gern Essen in sich hinein und passt bald in kein Kleidungsstück. Hat eine Stierfrau diesen Zeitpunkt erreicht, ist jedoch auch sicher, dass sie glücklich und zufrieden ist, ihre Familie und ihren Partner liebt, über den sie eifersüchtig wacht. Einen Fehltritt könnte sie nie vergeben. Im Beruf ist sie eher zurückhaltend. Trotz ihrer Intelligenz wird sie oft unterschätzt. Da ihr der rechte Ehrgeiz fehlt, hilft sie sich, wenn es sein muss, durchaus mit ihrer sinnlichen Ausstrahlung. Die Vorgesetzten verzeihen ihr Fehler und sind ihr ergeben, was nicht selten zu Zwistigkeiten mit Kollegen führt.

Der Stiermann

Wie die Stierfrau ist auch der Stiermann ein sinnlicher und leidenschaftlicher Typ. Und wie sie, weiß er nicht nur, was er will, sondern versteht es auch, es zu bekommen. Der Stiermann ist ein zäher Kämpfer, wenn es um seine Sache geht. Er ist ebenfalls bereit mit allen Mitteln zu kämpfen, verzichtet aber auf den Hinterhalt. Der Stiermann ist sich seiner Stärke bewusst und scheut nicht, Befehle auszusprechen, dabei kann er durchaus gewalttätig werden. Stiermänner finden sich häufig in leitenden Positionen, nicht weil sie so hart arbeiten, sondern weil sie es verstehen, sich durchzusetzen. Durchsetzungsvermögen, Sturheit, Kampfbereitschaft gepaart mit hoher Intelligenz ermöglichen ihnen letztendlich den Erfolg. Der Stiermann durchschaut andere sehr schnell. Misstrauisch im Charakter, lässt er sich nicht an der Nase herumführen oder täuschen. Privat liebt er schöne Dinge, mit denen er sich umgibt. Schönheit wünscht er sich aber auch von seiner Partnerin. Er ist leidenschaftlich, doch nicht stürmisch. Für ihn ist die sexuelle Begegnung mit seiner Partnerin ein Akt, den es zu zelebrieren gilt. Er ist kein Mann, der fremd geht, eheliche Treue ist ihm wichtig. Eifersüchtig wie die Stierfrau, betrachtet er seine Partnerin als seinen Besitz. Sie wird es jedoch nicht so empfinden, denn er begegnet ihr liebevoll und zärtlich. Sie zu verwöhnen, macht ihm Freude. Wenn sie etwas von ihm wünscht, hat sie bereits verloren, wenn sie um den heißen Brei herum schleicht oder mit Tricks und Koketterie an ihr Ziel kommen möchte. Er erwartet direkte Worte, für Spielchen ist er zu ungeduldig. Spiele hätten auch keinen Sinn, denn er durchschaut sie von Anfang an. In Geldangelegenheiten ist er sparsam, manchmal bis zum Geiz. Die schönen Dinge, die er liebt, kauft er erst, wenn er wirklich von ihrer Qualität und Schönheit überzeugt ist. Geld einfach nur auszugeben, hat er nie gelernt. Jeden Euro wird er zweimal umdrehen, bevor er bereit ist, ihn auf den Ladentisch zu legen. Für Banken ist er ein schlechter Kunde, denn er vermeidet es, Kredite aufzunehmen oder ein Konto zu überziehen. Da er sein Geld lieber im Sparstrumpf unter dem Kissen weiß, wird er ein Sparkonto nur eröffnen, wenn es unumgänglich ist. Einzig für seine Partnerin ist er zu Großzügigkeit bereit. Teure Geschenke und Luxusreisen sind ihm ebenso wichtig wie ein Essen im teuren Restaurant. Für Essen und Trinken ist er überhaupt eher bereit, seine Geldtasche zu öffnen. Er liebt es, stilvoll zu speisen. Bestens zubereitete Gerichte, serviert auf einem geschmückten, mit Kerzen beleuchteten Tisch im stilvollen Ambiente, versteht er aus tiefster Seele zu genießen. Die besten Weine finden sich in seinem Keller und nicht selten sind Stiermänner kreative Köche. Zeit ihres Lebens führen sie dabei einen Kampf gegen die Waage, zumal sie nicht unbedingt die Bewegung lieben. Der Ausspruch Sport ist Mord könnte durchaus von einem Stiermann stammen. Sport und schwere Arbeit sind eben nicht das Seine.